Sa. Nov 27th, 2021

Paris Im weltweiten Kampf gegen Falschinformationen im digitalen Zeitalter soll innerhalb eines Jahres eine Internationale Beobachtungsstelle für Information und Demokratie errichtet werden.
Die Beobachtungsstelle, die von 43 Staaten unterstützt wird, soll freie Medien und unabhängigen Journalismus fördern und dabei helfen, sich gegen politischen Druck zur Wehr zu setzen. Ziel sei es auch, bessere Regeln für die Bekämpfung von Hassreden, Desinformation und Manipulation zu entwickeln. Außerdem soll die Medienkompetenz der Bevölkerung gestärkt werden. – BR

Kommentar verfassen