Sa. Feb 4th, 2023

Garmisch-Partenkirchen: Im Wettersteingebirge ist ein 26-jähriger Bergsteiger tödlich verunglückt.
Der Mann war auf dem Jubiläumsgrat zwischen Zugspitze und Alpspitze unterwegs, wo er in felsigem Gelände etwa 350 Meter in die Tiefe stürzte. Die Polizei vermutet, dass der Verunglückte gestern Mittag auf eine Schneeverwehung trat, die dann unter seinem Gewicht nachgab. Ein Notarzt stellte an der Unglückstelle nur noch den Tod des Mannes fest. Der 26-Jährige war mit einer weiteren erfahrenen Bergsteigerin unterwegs. Beiden waren für die hochalpine Tour gut ausgerüstet. – BR

Kommentar verfassen