So. Jul 21st, 2024

Neu Delhi: Die Rettung der in einem Tunnel verschütteten 41 indischen Bergarbeiter wird nach Angaben eines australischen Experten noch Wochen dauern.

Dem indischen Fernsehen sagte der international renommierte Tunnel-Fachmann Arnold Dix, er erwarte einen Erfolg bis Weihnachten. Nachdem das Bohrgerät, mit dem man einen Schacht zu den Verschütteten graben wollte, am Freitagabend kaputtgegangen ist, müssen die Helfer das defekte Gerät entfernen und ein neues zum Unglücksort bringen. Wie lange das dauern wird, ist unklar. Die Bauarbeiter sitzen seit zwei Wochen in dem Tunnel fest. Versorgt werden sie über ein wenige Zentimeter breites Rohr, durch das Nüsse und ähnliche Nahrungsmittel geleitet werden. Der Tunnel im Himalaya-Gebiet war durch einen Erdrutsch verschüttet worden. – BR

Kommentar verfassen