So. Aug 14th, 2022

Uvalde: Rund zwei Monate nach dem Schul-Massaker im US-Bundesstaat Texas ist ein Untersuchungsbericht über den Polizeieinsatz veröffentlicht worden.
Darin ist von „systemischen Fehlern“ und „ungeheuerlichen Fehlentscheidungen“ die Rede. Als erste Reaktion wurde ein ranghoher Polizist beurlaubt. Bei der Tat in der Kleinstadt Uvalde hatte der Angreifer in einer Grundschule 19 Kinder und zwei Lehrerinnen getötet. Die Polizei wurde wegen des zögerlichen Einschreitens heftig kritisiert. Es stellte sich heraus, dass die Beamten erst rund 75 Minuten nach ihrem Eintreffen den Täter überwältigten. – BR

Kommentar verfassen