Mo. Mai 16th, 2022

Bonn: Bernd Neuendorf ist neuer Präsident des DFB. Beim Bundestag des Verbands setzte sich Neuendorf gegen Peter Peters durch.
Neuendorf war bisher Chef des DFB-Verbands Mittelrhein und für den Amateur-Fußball zuständig. Die Wahl war nach dem Rückritt von DFB-Chef Keller im Mai vergangenen Jahres nötig geworden. In seiner Bewerbungsrede forderte Neuendorf, der DFB brauche ein neues Image. Er sei es leid, dass im Zusammenhang mit dem Verband nur von Machtkämpfen, Streitereien und Razzien die Rede sei. Im Mittelpunkt müsse wieder der Fußball stehen. Und dieser muss nach den Worten des neuen DFB-Präsidenten wieder gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen. – BR

Kommentar verfassen