Fr. Mrz 5th, 2021

Dollenstein – Am 17.12.2020 gegen 20:00 Uhr befuhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Eichstätt die Staatsstraße 2230 von Dollnstein kommend in Richtung Eichstätt. An der Abzweigung nach Schernfeld wollte er dann nach links abbiegen, um dort eine kurze Rast einzulegen.
Der 36-Jährige bog jedoch zu früh ab und fuhr in den Straßengraben. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Eichstätt dann Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der 36-Jährige musste eine Blutentnahme im Krankenhaus Eichstätt über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Kommentar verfassen