So. Apr 21st, 2024

BAB A9 FR Nürnberg, Rastanlage „Köschinger Forst“ – Am gestrigen Abend, gegen 19:00 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Ingolstadt auf dem Parkplatz der Rastanlage „Köschinger Forst Ost“ an der A9 auf einen auffällig fahrenden PKW aufmerksam.
Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten schnell Alkoholgeruch aus dem inneren des Fahrzeugs, weiterhin konnten sie mehrere geleerte Bierflaschen feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim 69-jährigen Fahrer aus Rosenheim bestätigte dann den Anfangsverdacht – dieser erreichte einen Wert von 2,06 Promille! Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Lenker musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Während der Sachbearbeitung konnte zusätzlich noch in Erfahrung gebracht werden, dass der Fahrer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte, ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Seine weitere Reise setzte der Mann mit dem Zug fort. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen