So. Feb 5th, 2023

Eichstätt – Am 05.12.2022 gegen 02:10 Uhr war ein 32 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Eichstätt mit seinem Audi auf der Jura-Hochstraße von Eichstätt in Richtung A9 unterwegs.
Kurz vor dem Affenthal kam der Fahrzeugführer alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann, der sich alleine im Fahrzeug befand, verletzt, an seinem Fahrzeug und der Leitplanke entstand Sachschaden von insgesamt etwa 35.000 Euro. Aufgrund von Tatsachen, die auf eine Alkoholisierung des Verunfallten hindeuteten, wurde ein Atemalkoholtest veranlasst – dieser attestierte einen vorläufigen Wert von über 1,1 Promille. Der Mann musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und sieht sich weiter mit einer Strafanzeige konfrontiert. Zur Unfallaufnahme und für Bergungsarbeiten war die Kreisstraße etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Im Einsatz befanden sich die Freiwillige Feuerwehr Eichstätt und Wintershof.

Kommentar verfassen