Sa. Jul 2nd, 2022

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Manching – Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer kam es am Sonntagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, im Bereich Manching.
Eine 28jährige Frau aus dem Landkreis Pfaffenhofen war mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2335, von Forstwiesen kommend, in Richtung Manching unterwegs. Kurz vor Ortsbeginn bog sie nach links ab, um auf die B16 aufzufahren. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Das Krad wurde frontal durch den abbiegenden Pkw erfasst. Bei dem heftigen Aufprall zog sich der 34jährige, aus Pfaffenhofen stammende Fahrer schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn nach Erstversorgung vor Ort zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wurde auf 13.500 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Manching war zur Verkehrslenkung vor Ort.

Betrunkener Radlfahrer kollidiert mit geparktem PKW
Oberstimm – Ein 62-jähriger Ingolstädter befuhr gestern gegen 18:30 Uhr die Manchinger Straße in Oberstimm in östlicher Richtung mit seinem Fahrrad.

Hierbei touchierte er einen ordnungsgemäß geparkten PKW und stürzte. Anschließend setzte er seine Fahrt unbehelligt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Nachbarn konnte den Flüchtigen verfolgen und bis zum Eintreffen einer Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt festhalten. Beim Radlfahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein entsprechender Test ergab schließlich einen Wert von 2,00 o/oo. Er musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen, ihn erwartet zudem eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 2.000 Euro. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen