Di. Sep 28th, 2021

Am gestrigen Abend 10.08.21 wurde eine Tankstelle an der Carl-Benz-Straße durch einen Unbekannten überfallen. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ergebnislos.
Kurz vor Geschäftsschluss gegen 23:00 Uhr hatte der vermummte Mann die Tankstelle betreten, die allein anwesende Kassenkraft mit einer schwarzen Pistole bedroht und sie aufgefordert, die Tageseinnahmen sowie mehrere Schachteln Zigaretten in eine mitgeführte Plastiktüte zu packen. Mit seiner Beute im niedrigen vierstelligen Bereich flüchtete der Täter dann zu Fuß über die Carl-Benz-Straße. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, konnte der Räuber unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen noch am Abend übernommen und sucht weiter nach dem Mann, der als „nicht älter als 30 Jahre, ca. 180 cm groß und schlank“ beschrieben wird. Er war bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli, einer grauen Jogginghose und weißen Nike-Sneakers. Der Täter sprach deutsch.
Eventuelle Zeugen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo unter der Telefonnummer 0841-93430 in Verbindung zu setzen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen