Di. Dez 6th, 2022

Los Angeles: Die US-Sängerin Beyoncé ist bei der Grammy-Vergabe auf Rekordkurs:
Die 41-Jährige wurde weitere neunmal für die Auszeichnung nominiert. Das teilte die Recording Academy mit. 28 Grammys hat die Musikerin schon. Der verstorbene ungarisch-britische Dirigent Georg Solti kommt auf 31 Trophäen. Beyoncé könnte demnach Anfang Februar zur Rekord-Preisträgerin bei den Grammys werden. Sie gelten als wichtigster US-Musikpreis. – BR

Kommentar verfassen