Fr. Jul 19th, 2024

Washington: US-Präsident Biden hat seine Aussetzer im Fernsehduell mit Übermüdung begründet. Bei einer Wahlkampfveranstaltung sagte der 81-Jährige, es sei nicht klug gewesen, kurz vor der Sendung mehrmals um die Welt zu reisen.

In den nächsten Tagen will er bei öffentlichen Auftritten und bei Treffen mit Spitzenpolitikern um Unterstützung werben und versuchen, den Eindruck seines schwachen Auftritts zu zerstreuen. Trotzdem gibt es inzwischen auch aus den eigenen Reihen eine Rücktrittsforderung. Der demokratische Kongressabgeordnete Lloyd Doggett forderte Biden auf, seine Kandidatur aufzugeben. Er sei zuversichtlich, dass er diese schmerzhafte und schwierige Entscheidung treffen werde, sagte er. – BR

Kommentar verfassen