So. Mrz 3rd, 2024

Columbia: US-Präsident Biden hat die erste offizielle Vorwahl der Demokraten für den Präsidentschaftswahlkampf klar gewonnen. In South Carolina erhielt er nach Angaben mehrerer US-Sender mehr als 96 Prozent der Stimmen.
Biden erklärte daraufhin, er habe keinen Zweifel, dass die Wähler South Carolinas – Zitat – „uns auf den Weg gebracht haben, erneut die Präsidentschaft zu gewinnen und Donald Trump erneut zum Verlierer zu machen“. Ein hoher Sieg Bidens war erwartet worden, denn außer ihm traten nur zwei wenig bekannte Parteikollegen an: der Kongressabgeordnete Philipps und die Buchautorin Williamson. Biden gilt insofern als Kandidat der Demokratischen Partei gesetzt. Dennoch galt die Abstimmung in South Carolina als relevanter Testlauf, insbesondere, weil dort viele schwarze Menschen leben. Sie gelten als besonders wichtige Wählergruppe, damit Biden im Herbst die Präsidentschaftswahl gewinnen kann. – BR

Kommentar verfassen