Di. Jul 16th, 2024

Washington: US-Präsident Biden hat sich nach seinem schwachen Auftritt beim ersten TV-Duell gegen seinen Herausforderer Trump kämpferisch gezeigt.

Er würde nicht wieder antreten, wenn er nicht mit ganzem Herzen glauben würde, dass er diesen Job machen könne, sagte der 81-Jährige bei einem Wahlkampfauftritt in Raleigh in North Carolina. Er laufe, rede und debattiere zwar nicht mehr so gut wie früher, so Biden, aber er wisse, wie man die Wahrheit sagt. In der deutschen Politik wächst hingegen die Sorge vor einer Rückkehr von Ex-Präsident Trump ins Weiße Haus vergrößert. Vertreter von Liberalen und Union forderten die US-Demokraten auf, den 81-jährigen Biden durch einen anderen Präsidentschaftskandidaten zu ersetzen. So nannte etwa FDP-Generalsekretär Djir-Sarai dessen Auftritt in einem Interview schockierend. Biden hatte sich in dem TV-Duell wiederholt in seinen Formulierungen verheddert. – BR

Kommentar verfassen