Mi. Aug 4th, 2021

Genf: Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat das Gipfeltreffen von US-Präsident Biden und dem russischen Präsidenten Putin begonnen. Die Gespräche finden in einer Villa am Genfer See statt und sollen mehrere Stunden dauern. Das Verhältnis der beiden Großmächte ist seit einiger Zeit sehr angespannt.
Putin betonte, er hoffe auf ein produktives Treffen. Es hätten sich viele Fragen angesammelt, die eine Diskussion auf höchster Ebene erforderten, so Putin. Sein Sprecher warnte allerdings vor zu hohen Erwartungen. Die Gespräche würden nicht einfach und wahrscheinlich keine Durchbrüche bringen. Biden äußerte sich ähnlich zurückhaltend: Es wäre schon ein bedeutender Schritt, wenn die USA und Russland in der Lage wären, Stabilität und Berechenbarkeit in ihrer Beziehung herzustellen, erklärte er vor Beginn des Gipfels. – Die beiden Präsidenten treffen sich zum ersten Mal persönlich seit Bidens Amtsantritt. – BR

Kommentar verfassen