Mi. Mai 25th, 2022

Berlin: Verbraucher müssen sich auf deutlich höhere Bierpreise einstellen.
Deutschlands Brauereiverbände erwarten Preissteigerungen um bis zu 30 Prozent, wie die Bild-Zeitung berichtet. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbunds, Eichele sagte dem Blatt, die Kostensteigerungen sprengten alle Dimensionen. Die Preise für Strom seien im Vergleich zum Vorjahr um 250 Prozent, die für Gas um 430 Prozent gestiegen. Aber auch bei Paletten, Braumalz, Bierdeckeln oder Kronkorken gingen die Preise durch die Decke. So etwas habe man noch nicht erlebt. – BR

Kommentar verfassen