Di. Mai 28th, 2024

Neuburg – Die Freinacht 2024 verlief aus Sicht der Polizeiinspektion Neuburg ohne große Sicherheitsstörungen.
Insgesamt wurden im Zuständigkeitsbreich der Neuburg Polizei 12 Einsätze im Zusammenhang mit der Freinacht registriert. Dabei handelte es sich vorwiegend um Ruhestörungen. In Burhgeim wurde Dienstagabend (30.04.2024) in der Zeit zwischen 22.20 Uhr bis 23.30 Uhr aus dem Garten eines Einfamilienhauses in der Donauwörther Straße ein drei Meter großer Maibaum im Wert von 50 Euro entwendet. Am Weiherbach in Burgheim wurde am gleichen Abend in der Zeit von 20 Uhr bis 22.25 Uhr ein Wohnwagen rund 70 Meter aus dem Grundstück gezogen und wieder abgestellt. Ob ein Schaden am Wohnwagen entstand, ist derzeit noch unklar. Kurz nach Mitternacht wurde ein 14-jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis Pfaffenhofen/Ilm in die Klinik Neuburg eingeliefert. Der Jugendliche war stark alkoholisiert. Die Beamten stellten die Personalien des 14-Jährigen fest und verständigten die Erziehungsberechtigten. Den Alkohol hat der Jugendliche zuvor auf einer privaten Feier im Bereich Pfaffenhofen konsumiert.

Kommentar verfassen