Fr. Okt 7th, 2022

Düsseldorf: Das Pharmaunternehmen Biontech rechnet damit, dass seine auf die Omikron-Variante angepassten Impfstoffe bereits kommende Woche eine Marktzulassung erhalten und dann rasch ausgeliefert werden.
Das hat das Unternehmen dem BR bestätigt. Zunächst erwarte man die Zulassung des auf dem ursprünglichen Omikron-Subtyp BA.1 basierten Impfstoffes. Es gebe aber auch einen Booster für den nun dominanten Subtyp BA.5. Dieser dürfte nur wenig später zugelassen werden. Biontech reiche gerade die letzten Dokumente bei der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA ein. Die Behörde hat nach eigenen Angaben bereits mit der Prüfung der Vakzine begonnen, obwohl noch kein Antrag auf Zulassung vorliegt. Großbritannien hat als erstes Land bereits Mitte des Monats den angepassten Impfstoff von Moderna zugelassen. – BR

Kommentar verfassen