Do. Sep 16th, 2021

München: CSU-Generalsekretär Blume hat die Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Österreich und Tschechien kritisiert und strengere Grenzkontrollen verlangt.
Blume sagte, mit ihrer unverantwortlichen Öffnungspolitik gefährdeten die Nachbarländer die derzeitigen Erfolge in Deutschland. Man müsse sicherstellen, dass eine besonders gefährliche dritte Welle mit dem mutierten Virus nicht über unsere Grenzen schwappe, so Blume weiter. Weil sich in Tirol die ansteckendere südafrikanische Virus-Variante derzeit verbreitet, finden dort heute und morgen Massentests zur Sequenzierung statt. Aus Wien hatte es dazu geheißen, die Lage sei zwar akut und ernst. Abriegeln werden man das Bundesland vorerst aber nicht. Von der oppositionellen SPÖ kam daran Kritik. – BR

Kommentar verfassen