Mo. Dez 5th, 2022

Berlin: Die Plattform „Frag den Staat“ und das „ZDF Magazin Royal“ des Satirikers Jan Böhmermann haben offenbar sensible Daten zu den NSU-Morden veröffentlicht.
Nach eigenen Angaben handelt es sich um Akten, die die Arbeit des hessischen Verfassungsschutzes beleuchten und noch für Jahrzehnte als geheim eingestuft waren. Die Öffentlichkeit habe aber ein Recht, zu erfahren, was in den Dokumenten steht, heißt es auf einer eigens für die Publikation eingerichteten Webseite. – BR

Kommentar verfassen