Sa. Mrz 2nd, 2024

Seattle: Nach der Notlandung einer Boeing 737 MAX hat der Flugzeugbauer zum ersten Mal Fehler eingeräumt.
Man werde mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass soetwas nie wieder passieren kann, sagte Konzernchef Calhoun. Der Vorfall wird bei Boeing intern offenbar als Qualitätskontrollproblem behandelt und überprüft. Die Maschine der Fluggesellschaft Alaska Airlines hatte am Freitag nach dem Start in Portland eine Abdeckplatte verloren und musste mit einem großen Loch in der Kabinenwand notlanden. – BR

Kommentar verfassen