Mi. Okt 20th, 2021

Oslo: In der südnorwegischen Kleinstadt Kongsberg hat ein Bogenschütze gestern Abend fünf Menschen getötet und zwei weitere verletzt.
Der Mann hatte Passanten unter anderem in einem Supermarkt angegriffen. Nun hat die Polizei Details über den festgenommenen Verdächtigen veröffentlicht. Bei ihm handelt es sich demnach um einen 37-jährigen Dänen, der aber in Kongsberg lebt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann alleine gehandelt hat. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Behörden wollten ein terroristisches Motiv zunächst nicht ausschließen. – Der Vorfall weckt Erinnerungen an den schwersten Terroranschlag in der Geschichte Norwegens. Im Juli 2011 tötete der Rechtsterrorist Anders Breivik 69 Menschen, vor allem Jugendliche und junge Erwachsene. – BR

Kommentar verfassen