Sa. Apr 20th, 2024

London: Bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres hat die spanische Weltmeisterin Aitana Bonmatí vom FC Barcelona gewonnen.
Sie trat die Nachfolge ihrer Landsfrau und Mitspielerin Alexia Putellas an. Bei den Männern wurde Lionel Messi in London zum achten Mal Weltfußballer. Die Entscheidung war sehr knapp: Punktgleich mit Messi schnitt der Norweger Haaland ab; bei so einem Gleichstand werden die Stimmen der Kapitäne der Nationalmannschaften stärker gewichtet. – BR

Kommentar verfassen