Di. Jan 18th, 2022

Ingolstadt – Gestern Nachmittag 12.12.2021, brannte es in einem Einfamilienhaus in Ingolstadt. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Gegen 14:30 Uhr wurde durch einen Spaziergänger über Notruf mitgeteilt, dass in einem Haus in der Albert-Schweitzer-Straße in Ingolstadt ein Brand ausgebrochen ist. Durch die alarmierten Feuerwehrkräfte konnte daraufhin der Vollbrand eines Zimmers festgestellt und zügig gelöscht werden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich keiner der Bewohner im Haus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt übernommen. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandlegung liegen nicht vor. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen