Mo. Mai 20th, 2024

Freiburg: Bei einem größeren Brand im Europapark Rust sind zwei Feuerwehrleute leicht verletzt worden.
Am späten Nachmittag brach das Feuer in einem Technikraum in der so genannten Diamantenwelt aus unbekannter Ursache aus. Rund 400 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten in Deutschlands größten Freizeitpark. Die etwa 25.000 Besucher verließen das Gelände ruhig und geordnet, lobte die Polizei. Auch die Sicherheitsmechanismen wie Brandmelder und Alarmpläne hätten reibungslos funktioniert. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Erst vor fünf Jahren hatte ein Großbrand im Europapark einen Millionenschaden angerichtet. – BR

Kommentar verfassen