Mi. Mai 25th, 2022

Polizei bittet um Mithilfe
Gemeinden Ehekirchen, Burgheim und Oberhausen, 21.03.2022; 00:00 Uhr bis 00:45 Uhr
Wie berichtet wurden in der Nacht vom 20.03. auf den 21.03.2022 in der Zeit von 00:00 Uhr bis 00.45 Uhr an verschiedenen Örtlichkeiten diverse Gegenstände in Brand gesetzt. Unter Anderem stand beim Eintreffen der verständigten Einsatzkräfte östlich der Ortschaft „Buch“ ein Jägerstand in Vollbrand und wurde dabei komplett durch das Feuer zerstört. In circa 300 Metern Entfernung wurde ein weiterer Jägerstand in Brand gesetzt und dadurch stark beschädigt. Zudem wurden im oben genannten Zeitraum in den Ortschaften St. Wolfgang und Leidling jeweils Mülltonnen angezündet. Dabei entstand zusätzlich zu den Mülltonnen, ein Schaden an den jeweiligen Straßenbelägen.

Der Gesamtschaden der Brandlegungen beläuft sich auf einen vierstelligen Euro-Betrag.
In Leidling konnte in der Tatnacht ein verdächtiger Pkw auf einer Kamera aufgenommen werden (siehe Anlage). Ob dieser Pkw im Zusammenhang mit den oben beschriebenen Taten steht, bedarf weiterer Ermittlungen.

Die Polizeiinspektion Neuburg/Donau bittet, jegliche Wahrnehmungen oder Feststellungen in der betreffenden Nacht direkt der Polizei Neuburg unter der Tel. 08431/67110 mitzuteilen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Die Meldung mit Lichtbild ist unter der Adresse Die Bayerische Polizei – Brandlegungen im Bereich der Polizeiinspektion Neuburg a. d. Donau – Zeugenaufruf (bayern.de) zu finden.

 

Kommentar verfassen