Sa. Nov 27th, 2021

Rio de Janeiro: In Brasilien wird weiter auf Rekordniveau Regenwald abgeholzt.
Im Amazonasgebiet wurden allein im Oktober 870 Quadratkilometer an Bäumen geschlagen. Das zeigen Satellitenbilder des Nationalen Instituts für Weltraumforschung. Die brasilianische Regierung hat beim noch laufenden Klimagipfel in Glasgow versprochen, bis 2028 das illegale Abholzen einzustellen. – BR

Kommentar verfassen