Mi. Apr 14th, 2021

Brüssel: Trotz des Ablaufens einer Frist sollen die festgefahrenen Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien über einen Brexit-Deal heute fortgesetzt werden.
Das verlautete aus britischen Regierungskreisen. Die Verhandlungen seien schwierig, und es gebe noch erhebliche Unstimmigkeiten, aber man werde alle Wege zu einer Einigung ausloten, sagte ein Regierungsvertreter. Ein EU-Vertreter bestätigte, dass auch er mit weiteren Gesprächen rechne. Eigentlich sollte bis heute Nacht ein Abkommen vorliegen, da das EU-Parlament sonst keine Zeit mehr hat, den Text zu prüfen. Jetzt ist die Rede davon, dass das Abkommen auch vorläufig in Kraft treten und erst nachträglich ratifiziert werden könnte. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen