Sa. Okt 16th, 2021

Berlin: Unionsfraktionschef Brinkhaus möchte die Frage, wer Kanzlerkandidat der Union wird, möglichst schnell klären. Er hat der CDU und der Schwesterpartei CSU eine Frist von zwei Wochen gesetzt.
In einem Interview mit den Funke-Zeitungen sprach sich der CDU-Politiker gegen eine Abstimmung in der Unionsfraktion aus. Nach Brinkhaus Worten sollen die beiden Parteivorsitzenden mit einem gemeinsamen Vorschlag auf die Unionsfraktion und die Gremien von CDU und CSU zugehen. Die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Union wird aller Voraussicht nach zwischen CDU-Chef Laschet und CSU-Chef Söder fallen. Morgen sind beide bei einer Klausur der Unionsfraktion dabei. – BR

Kommentar verfassen