Di. Mai 28th, 2024

London: Die konservative Partei des britischen Premierministers Sunak hat zwei Nachwahlen zum Unterhaus deutlich verloren. Die Tories müssen die Wahlkreise Wellingborough in Mittel- und Kingswood in Westengland an die Labour Partei abgeben.
Vor allem die Pleite in Wellingborough ist historisch: Die Konservativen verloren im Vergleich zur vorigen Wahl 37,6 Prozentpunkte, der zweithöchste Verlust für eine britische Partei seit 1945. Der Druck auf Sunak aus den eigenen Reihen dürfte nun steigen. Großbritannien wählt in diesem Jahr ein neues Unterhaus, der genaue Termin ist noch nicht bekannt. Labour liegt in allen Umfragen deutlich in Führung. – BR

Kommentar verfassen