Di. Okt 4th, 2022

London: Der britische König Charles hat überraschend vor der Westminster Hall Trauernde in der kilometerlangen Warteschlange besucht.
Er und Prinz William schüttelten Hände und dankten den Menschen für ihre Anteilnahme am Tod von Königin Elizabeth II. Die Behörden rechnen damit, dass am Wochenende noch einmal hunderttausende Menschen Abschied von der verstorbenen Queen nehmen. In der Früh hatten derweil hunderte Soldaten den Trauerzug zum Beisetzungsort von Elizabeth geprobt. Weitere Armeemitglieder säumten den als „Long Walk“ bekannten Pfad zu Schloss Windsor. Zu der eigentlichen Prozession am kommenden Montag werden zehntausende Zuschauer erwartet. Und zur Trauerfeier in der Westminister Abbey kommen 2.000 Gäste – unter ihnen Bundespräsident Steinmeier und etliche weitere Staatsoberhäupter. – BR

Kommentar verfassen