Mo. Jul 4th, 2022

Washington: US-Rockmusiker Bruce Sprinsteen hat die Rechte an seinen Songs für rund 500 Millionen Dollar verkauft.
Neuer Eigentümer des Musikkatalogs ist der Unterhaltungskonzern Sony. Neben den Aufnahmen von Sprinsteen sind auch die Rechte an seinen Texten an den neuen Besitzer übergegangen. Springsteen tritt damit ein in eine Reihe von Stars, die ihre gesamten oder zumindest Teile ihrer Musikrechte verkauft haben. Zu ihnen zählt unter anderem Bob Dylan, der 300 Millionen Dollar für seine Rechte bekommen hatte. – BR

Kommentar verfassen