So. Feb 5th, 2023

Brüssel: Die belgische Justiz hat vier Haftbefehle gegen EU-Parlamentarier erlassen.
Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen Korruption, Geldwäsche und Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung vor. Laut der Nachrichtenagentur AFP ist auch die festgenommene Parlaments-Vizepräsidentin Kaili darunter. Zwei ebenfalls am Freitag Festgenommene wurden wieder freigelassen. Bei Razzien hatte die Polizei Bargeld in Höhe von 600.000 Euro beschlagnahmt, außerdem Handys und Datenträger. Gestern Abend durchsuchten die Beamten noch die Wohnung eines weiteren EU-Abgeordneten. Die Verdächtigen sollen Geld und Geschenke genommen haben, mutmaßlich von Katar. Das Emirat wollte offenbar im Zuge der Fußball-WM politisch Einfluss nehmen. – BR

Kommentar verfassen