Fr. Mai 24th, 2024

Berlin: Die Präsidentin des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Plattner, hat vor dem Hintergrund des russischen Cyberangriffs auf die SPD vor einer besorgniserregenden Bedrohungslage gewarnt.
In den ARD-„Tagesthemen“ forderte sie eine konsequente Umsetzung aller möglichen technischen Schutzmaßnahmen. Wörtlich sagte die BSI-Chefin: „Wir müssen alle unsere IT in Ordnung bringen.“ Der Grünen-Innenpolitiker von Notz mahnte entschlossenes Handeln der Bundesregierung an. Staatlich organisierte Einflussnahme-Operationen aus Russland, China und anderen autoritären Staaten bedrohten unsere Freiheit und Sicherheit ganz massiv, sagte er der Rheinischen Post. Man müsse diesen Staaten politisch endlich ganz anders als bisher begegnen und die Demokratie sehr viel wehrhafter aufstellen. – BR

Kommentar verfassen