So. Apr 21st, 2024

München: Kurz vor Ende der Frist zur Abgabe der Grundsteuer-Erklärung hat Bayern eine Verlängerung bekanntgegeben.
Die Bürgerinnen und Bürger im Freistaat haben nun bis Ende April Zeit, ihre Unterlagen einzureichen. Finanzminister Füracker mahnte jedoch, das sei dann die Deadline, in dieser Zeit könnten es alle schaffen. Heute früh hatte er lediglich betont, es gebe keine Sanktionen, wenn jemand den Termin nicht einhält. Bayern reagiert mit dem Schritt auf die schleppende Abgabe der Erklärungen. Zuletzt fehlten im Freistaat noch die Daten von knapp einem Drittel aller Eigentümer von Häusern, Wohnungen und Grundstücken – wobei die Quoten bundesweit ähnlich sind. Steuerberater hätten zudem rückgemeldet, dass sie mit der Bearbeitung nicht hinterherkommen, so Füracker. Im Rest Deutschlands läuft die Frist heute um Mitternacht aus. – BR

Kommentar verfassen