Do. Jun 24th, 2021

Ebersberg: Der Bau von maximal fünf Windrädern im Ebersberger Forst kann weiter geplant werden. Bei einem Bürgerentscheid stimmte landkreisweit eine Mehrheit von knapp 53 Prozent dafür, das Projekt voranzutreiben.
Wirtschaftsminister Aiwanger, der für den Bau der Windräder in dem Waldstück östlich der Landeshauptstadt München geworben hatte, zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. Er sprach von einem wichtigen Signal für den Ausbau der Windkraft in Bayern. Die Anlage könnte in Zukunft bis zu 20 Prozent der Haushalte im Landkreis Ebersberg mit Ökostrom versorgen. Unterdessen lehnte in der Marktgemeinde Kösching die Mehrheit den Bau eines Holzkraftwerkes ab. Eine Firma wollte damit dort Strom erzeugen und an Audi im benachbarten Ingolstadt liefern. Eine Bürgerinitiative hatte vor dem Bau des Kraftwerks gewarnt – unter anderem aus Sorge vor schlechterer Luft – BR

Kommentar verfassen