Di. Mai 17th, 2022

Moskau: Das russische Regime geht offenbar weiterhin gegen Kritiker des Angriffskrieges gegen die Ukraine vor.
Die Bürgerrechtsorganisation OWD-Info berichtet, dass allein heute mehr als 200 Menschen festgenommen wurden – die meisten von ihnen in Moskau und in St. Petersburg. Protestaktionen gab es aber auch in anderen russischen Städten. Übereinstimmend mit Angaben der Bürgerrechtler berichtete ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP, dass auch Menschen abgeführt wurden, die lediglich auf Parkbänken saßen. Laut OWD-Info gab es seit dem Angriff auf die Ukraine insgesamt mehr als 15.000 Festnahmen. – BR

Kommentar verfassen