Di. Apr 13th, 2021

Berlin: Ab heute will der Bund für alle Bürger mindestens einmal pro Woche einen kostenlosen Corona-Schnelltest anbieten. Getestet werden soll etwa in Apotheken, Praxen oder örtlichen Testzentren, die weitgehend die Kommunen organisieren.
Zudem sollen das Personal in Schulen und Kitas sowie Schülerinnen und Schüler in jeder Präsenzwoche mindestens einen kostenlosen Schnelltest bekommen. Gesundheitsminister Spahn hatte zuletzt erklärt, dass die Lager nach Herstellerangaben voll seien. Die Tests würden aber nicht überall sofort bereitstehen, weil diese auch ausgeliefert und die Anwendung organisiert werden müssten. Der Vorsitzende des Hausärzteverbands, Weigeldt, hält die Planung zur Teststrategie für verfehlt. Man wisse nicht einmal ansatzweise, wann diese Schnelltests in welchem Umfang von wem geordert und zu wem geliefert werden sollen, so Weigert. – BR

Kommentar verfassen