Mi. Jun 19th, 2024

Berlin: Das Bundeskabinett hat sich auf Einzelheiten des Klima- und Transformationsfonds geeinigt.
So soll der Fonds im kommenden Jahr auf knapp 58 Milliarden Euro aufgestockt werden. Der Großteil von knapp 19 Milliarden fließt in die Förderung klimafreundlicher Heizungen. Weitere Mittel sind für den Ausbau der Elektrolade-Infrastruktur und den Aufbau einer Wasserstoffindustrie vorgesehen. Neu ist, dass die Bahn mit 12,5 Milliarden Euro aus dem Fonds ertüchtigt werden soll. Bei dem Fonds handelt es sich um ein Sondervermögen außerhalb des regulären Bundeshaushalts. – BR

Kommentar verfassen