So. Jul 3rd, 2022

Dakar: Bundeskanzler Scholz bricht heute zu seiner ersten Afrika-Reise seit seinem Amtsantritt auf.
Auftakt ist im Senegal: Das westafrikanische Land hat den Vorsitz der Afrikanischen Union inne. Morgen reist Scholz dann weiter nach Niger. Dort trifft er auch auf Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr. Sie engagieren sich bei der Ausbildung der nigrischen Streitkräfte für den Kampf gegen Dschihadisten. Zum Abschluss besucht er am Dienstag Südafrika. Laut Bundesregierung geht es bei dem Treffen mit Regierungsvertretern der drei Länder um Wirtschaftsbeziehungen, Sicherheitspolitik und Klimaschutz. – BR

Kommentar verfassen