So. Feb 5th, 2023

Berlin: Das Bundeskartellamt will im kommenden Jahr gegen zu hohe Gas- und Strompreise vorgehen.
Präsident Mundt sagte der „Rheinischen Post“, in konkreten Verdachtsfällen würde überprüft, ob Energiepreise ungerechtfertigt angehoben wurden. Eine Erhöhung sei missbräuchlich, wenn keine entsprechende Kostensteigerung vorliege. Der Kartellamtspräsident räumte ein, diese Aufgabe sei eine Herausforderung für sein Haus. In den vergangenen Monaten sind die Energiepreise wegen des Ukraine-Kriegs stark angestiegen. Um diese Entwicklung abzufedern, unterstützt der Staat Verbraucher und Unternehmen mit Geld. – BR

Kommentar verfassen