So. Mrz 3rd, 2024

Berlin: Wegen antisemitischer Inhalte hat das Bundeskriminalamt laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ seit Oktober rund 270 Posts in Sozialen Medien entfernen lassen.
Der Großteil entfiel demnach auf Beiträge auf Telegram, hieß es. Bundesinnenministerin Faeser sagte der Zeitung, Hass werde vor allem im Netz geschürt und befeuert. Diese Welle des Hasses müsse gestoppt werden. Man gehe deswegen konsequent dagegen vor, so die SPD-Politikerin. – BR

Kommentar verfassen