So. Jul 14th, 2024

Burghausen: Die Bundespolizei hat in Oberbayern zwei größere Schleusungen verhindert. Den Angaben zufolge zogen die Beamten am Mittag in Burghausen einen Kastenwagen aus dem Verkehr.

Am Steuer saß ein 28-jähriger Syrer, der unerlaubt 20 Landsleute in die Bundesrepublik bringen wollte. Trotz der Hitze und der Enge auf der Ladefläche waren die Syrer den Angaben zufolge wohlauf. Kurze Zeit später kontrollierten Bundespolizisten am Grenzübergang Walserberg auf der A8 einen Kleinbus. Auf dem Beifahrersitz und der Ladefläche zwängten sich insgesamt 25 Kinder und Erwachsene, die angeblich aus der Türkei und Syrien kommen. Gegen die Fahrer der beiden Fahrzeuge wird ermittelt. – BR

Kommentar verfassen