Do. Dez 2nd, 2021

Berlin: Angesichts der sich immer weiter zuspitzenden Corona-Pandemie kommen neue Regeln auf Bürgerinnen und Bürger zu.
Der Bundesrat entscheidet heute über das neue Infektionsschutzgesetz, das die Ampelparteien vorgelegt haben. Es sieht unter anderem 3G-Regeln am Arbeitsplatz und in öffentlichen Verkehrsmitteln vor. Erst sah es nach einer Blockade der Union im Bundesrat aus, nun aber nach Zustimmung. Beim Bund-Länder-Treffen einigten sich die Ministerpräsidenten und Kanzlerin Merkel darauf, dass die Hospitalisierungsinzidenz künftig ausschlaggebend für die geltenden Corona-Regeln ist. Sie gibt an, wie viele Menschen pro 100 000 Einwohner wegen Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden müssen. Je nach Höhe des Wertes, gilt in den Bundesländern flächendeckend 2G oder 2G plus. Auch Kontaktbeschränkungen sind wieder möglich. Aktuell liegt der Wert laut RKI bei 5,3. Mit fast 53.000 Neuinfektionen ist ein neuer Höchststand erreicht. – BR

Kommentar verfassen