Do. Jun 24th, 2021

Berlin: Die Bundesregierung hat sich nach Medienberichten auf eine Pflegereform geeinigt.
Die Koalition plant laut Reuters, dass ab September nächsten Jahres nur noch Altenheime und Pflegedienste zugelassen werden, die nach Tarif bezahlen. Finanzieren soll das einerseits ein höherer Beitrag zu Pflegeversicherung, der für Kinderlose um 0,1 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent des Bruttolohnes steigen soll. Andererseits will der Bund jährlich eine Milliarde Euro dazugeben. Der Eigenanteil von Heimbewohnern an den Pflegekosten hingegen soll begrenzt werden, um zu verhindern, dass sie die höheren Löhne der Pflegekräfte bezahlen. Der Bundestag könnte der Pflegereform noch im Juni zustimmen. – BR

Kommentar verfassen