Fr. Mrz 5th, 2021

Berlin: Die Bundesregierung erhöht die Corona-Hilfen für Soloselbstständige. Das hat Finanzminister Scholz mitgeteilt.
Demnach soll die Neustarthilfe von bisher 5.000 Euro auf 7.500 Euro erhöht werden und die Deckelung von bisher 25 Prozent des Umsatzes im Vergleichszeitraum auf künftig 50 Prozent angehoben werden. Scholz erklärte dazu, es sei ihm wichtig, die Neustarthilfe für weitere Empfänger zu öffnen. So ist zum Beispiel neu, dass jetzt auch sogenannte unständig Beschäftigte die Neustarthilfe beantrage können – damit soll vor allem Schauspielern geholfen werden. – BR

Kommentar verfassen