Di. Apr 13th, 2021

Berlin: Die Bundesregierung hat zum Verzicht auf Urlaubsreisen aufgerufen. Entsprechend äußerten sich Regierungssprecher Seibert und die Sprecherin des Auswärtigen Amts, Adebahr. Anlass ist der sprunghafte Anstieg der Buchungen von Reisen auf die spanische Insel Mallorca.
Das Fehlen einer Reisewarnung sei keine Einladung zum Reisen, sagte Adebahr. Die Bundesregierung hatte am Freitag entschieden, Regionen in Spanien, Portugal und Dänemark von der Liste der Corona-Risikogebiete zu streichen. Der Reiseforscher Schmude sagte, er habe große Sorge, dass der Ansturm auf Mallorca ein erneutes Ansteigen der Coronazahlen verursachen werde. Schmude warnte vor einem zweiten Ischgl. – BR

Kommentar verfassen