So. Sep 19th, 2021

Berlin: Bundesarbeitsminister Heil hat eine erneute Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis zum Herbst angekündigt.
Die derzeitigen Regeln wegen der Corona-Pandemie würden zunächst bis Ende September und notfalls auch darüber hinaus gelten, teilte Heil dem Redaktionsnetzwerk Deutschland mit. Wie der SPD-Politiker sagte, gibt dies den Unternehmen Planungssicherheit und Perspektive. Die erneute Verlängerung der Regelungen werde rund 2,6 Milliarden Euro zusätzlich kosten. Kurzarbeit sei teuer, aber Arbeitslosigkeit sei noch deutlich teurer – für die Bundesagentur für Arbeit und für die gesamte Gesellschaft. Im Zuge der Corona-Pandemie hatte die Bundesregierung die Zugangsregeln für das Kurzarbeitergeld gelockert. Momentan gelten die Regeln bis Ende Juni. – BR

Kommentar verfassen