Di. Aug 3rd, 2021

Berlin: Die Bundesregierung will einem Bericht zufolge ganz Spanien zum Corona-Risikogebiet erklären. Laut den Zeitungen der Funke-Mediengruppe soll eine entsprechende Entscheidung heute bekannt gegeben werden.
Bisher sind nur einzelne Regionen in Spanien Risikogebiete. Für Urlauber hätte das allerdings kaum praktische Folgen, weil sie bereits vor dem Rückflug einen negativen Test vorlegen müssen. Mit einem solchen Test, aber auch mit Impf- oder Genesenen-Nachweis, kann die Quarantäne bei Risikogebieten vermieden werden. Auch Zypern soll dem Bericht nach neu eingestuft werden, und zwar als Hochinzidenzgebiet. Für Einreisende besteht dann eine zehntägige Quarantänepflicht, die aber nach fünf Tagen mit einem negativen Corona-Test beendet werden kann. – BR

Kommentar verfassen