Di. Okt 4th, 2022

Berlin: Die Bundesregierung will wegen der sprunghaft gestiegenen Energiekosten kurzfristig weitere Hilfen für Unternehmen auf den Weg bringen.
Kanzler Scholz hat beim Deutschen Arbeitgebertag versprochen, die bestehenden Programme auszuweiten. Zuvor hatte Arbeitgeberpräsident Dulger darauf hingewiesen, dass die Wirtschaft erhebliche Rezessionsängste habe. Ihr drohe die schwerste Krise seit Bestehen der Bundesrepublik. Vor allem der Mittelstand müsse geschützt werden, forderte er. Heute Nachmittag berät Bundeswirtschaftsminister Habeck bei einem digitalen Mittelstandsgipfel mit Vertreterinnen und Vertretern von rund 40 Unternehmensverbänden darüber. Der Grünen-Politiker sagte vorab, die Belastung treffe viele in einer Phase, in der die Coronakrise, Lieferkettenprobleme und Fachkräftemangel ohnehin schon schwer auf den Firmen lasteten. – BR

Kommentar verfassen